Home / Motorräder (Seite 6)

Motorräder

„Schek“ Maico GS 350, Bj. 1965

Maico GS 350

Für alle Liebhaber unserer schwäbischen Geländesport-Traditionsmarke MAICO zeigen wir hier eine restaurierte ehemalige Maschine von Herbert Schek: eine Maico GS  350  aus dem Jahr 1965. Das Motorrad wurde von Willi Steurer aus dem Allgäu, von 1968-1976 selbst ein sehr erfolgreicher internationaler Geländefahrer, wunderschön und originalgetreu ...

Weiterlesen

Husqvarna WR 240, Bj. 1983

Husqvarna WR 240, Bj. 1983

Es war ein ziemlich ramponiertes Motorrad, das Husqvarna-Freund Jürgen R. da im Februar 2011 an Land gezogen hat. Ein Klassikfreund, der aus gesundheitlichen Gründen sein Hobby aufgeben musste, hat ihm das Schwedenteil abgegeben. In zwei bis drei Kisten verpackt hat der schwedische Elch dann die ...

Weiterlesen

Kawasaki KX 250, Bj. 1982

Gesehen haben wir diese wunderschön gemachte ERK Kawasaki KX 250, Bj. 1982, erstmals bei der Zschopau Classic 2012, wo sie von Bernd S. in der Youngtimerklasse an den Start gebracht wurde. Bis jetzt fehlten uns zu dem in Kleinserie gebauten Motorrad auf Basis des Moto ...

Weiterlesen

Hercules K125 GS „Individual“

Hercules K125 GS

Man kann von sozialen Netzwerken halten, was man will. Eines aber ist klar – Netzwerke wie Facebook und Co. verbinden Gleichgesinnte überall auf der Welt. Und wie es der Zufall wollte, sind wir beim Surfen auf das Timeline-Bild eines Users gestoßen, das eine ganz besondere ...

Weiterlesen

„Büse“ Maico GS 490, Bj. 1981

Maico GS 490

[sam id=“41″ codes=“true“] Bei der hier abgebildeten 1981er Maico GS 490 handelt es sich um die ehemalige Werksmaschine von Heino Büse, die er bei den Sixdays auf der Insel Elba als Mitglied der bundesdeutschen Trophymannschaft an den Start brachte. Das sehr schön restaurierte Sammlerstück, welches ...

Weiterlesen

Jawa 250 „Libenak“, Bj.1959

Jawa "Libenak"

Vermutlich einmalig in der deutschen Enduro-Klassik-Szene ist die hier gezeigte Jawa 250 aus dem Jahr 1959 von Steffen M. Diese Baureihe der Motorräder trug den Beinamen „Libenak“, abgeleitet von dem Stadtteil Lieben in Prag, wo die Jawa Sportabteilung im Werk 4 ihren Sitz hatte. Ein ...

Weiterlesen

Zündapp GS Werkstechnik Bj. 1971

Zündapp GS 125

„Die Zündapp – Siegesbilanz schlägt alle Rekorde“, lautete die Überschrift der Zündapp-Werbeanzeigen in den gängigen Motorradzeitschriften von damals. Mit den vom Werk eingesetzten Motorrädern waren die damals käuflichen Zündapp GS eigentlich nicht vergleichbar. Natürlich waren die Werksmotoren deutlich leistungsfähiger als die Serientriebwerke. Darüber hinaus wurde ...

Weiterlesen