Home / Magazin / Motorradanhänger: komfortabler Transport des Motorrads

Motorradanhänger: komfortabler Transport des Motorrads


Aus unterschiedlichen Ursachen kann es notwendig sein, das Motorrad nicht eigenständig zu fahren, sondern auf einem Motorradanhänger zu transportieren. Häufig ist dies zum Beispiel der Fall, falls Sie mit Ihrer Maschine an einem Enduro-Rennen teilnehmen wollen oder während einer Reise ebenfalls eine Tour mit dem Motorrad eingeplant haben.

Anhänger für Motorräder, welche an einem Fahrzeug gehängt werden können, sind für diese Zwecke praktisch, um ein oder mehrere Maschinen an den gewünschten Zielort zu befördern, ohne die Maschinen selber zu fahren. Speziell für diesen Zweck produziert bieten die Anhänger genügend Platz und ausreichende Möglichkeiten zur Befestigung, um eine Maschine gesichert zu transportieren. Motorradanhänger können erworben oder ausgeliehen werden. Hierbei ist zu beachten, dass der Anhänger durch die zuständige Behörde zugelassen werden muss und dementsprechend auch die Vorgaben des Gesetzes einhalten muss. Besonders bei Transportern mit der 100 km/h-Zulassung gibt es bestimmte Einschränkungen.

Einen Anhänger für Ihr Motorrad aussuchen und erwerben

Bevor Sie ein Anhänger erwerben, sollte der Zweck, für den Sie ihn einsetzen wollen klar sein. Fall in der Familie mehrere Maschinen vorhanden sind, wird ein Anhänger für nur ein Motorrad nicht genügen. Eine wichtige Bedeutung spielt das zulässigen Gesamtgewicht. Alle Anhänger, die zusammen mit den Maschinen ein Gewicht von 750 Kilogramm überschreiten, gebrauchen eine eigene Bremse. Das Fahrzeug, welches den Anhänger mit samt den Maschinen ziehen muss, sollte ebenfalls genügend Pferdestärken besitzen. Außerdem muss das Fahrzeug in einem Verkehrsgerechten und ordnungsgemäßen Zustand sein. Sie sollten das Fahrzeug und den Anhänger vor jeder Fahrt auf mögliche defekte Teile untersuchen, welche repariert oder ausgetauscht werden müssen. Bei AutoDoc.de bekommen Sie am einfachsten die nötigen Ersatzteile bei einer Störung oder einem Mangel für Ihr Auto zu den günstigsten Preisen. Große Acht sollte ebenfalls auf die Möglichkeiten der Ladungssicherung gelegt werden. Wer den Transporter nicht richtig sichert, sodass das Motorrad eventuell herunter fallen könnte, muss davon ausgehen, ein Bußgeld und Punkte in Flensburg zu bekommen.

Enduro

Enduros gehören ins Gelände – für die Straße eignet sich ein Anhäger zum Transport

Günstig einen Anhänger für Ihr Motorrad mieten

Falls lediglich in seltenen Fällen ein Anhänger für Ihr Motorrad gebraucht wird oder es keine Möglichkeit zum Abstellen gibt, kann man Anhänger bei Motorradverleihern mieten. Ebenfalls einige Tankstellen bieten diesen Service an. Durch mitgegebene Gurte und spezielle Befestigungen ist der gesicherte Transport auf den ausgeliehenen Anhängern gewährleistet. Üblicherweise sind Anhänger für ein bis sieben Motorräder erhältlich. Der Mietzeitraum kann individuell gewählt werden und der Rückgabeort kann bei einigen Verleihern flexibel gestaltet werden.

 

Deine Meinung?

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.