Home / Motorräder / Hercules / Hercules GS 175, Bj. 1977

Hercules GS 175, Bj. 1977


Hercules GS 175

Hercules GS 175, Baujahr 1977

Im Jahr 1976 brachten die Nürnberger Herculeswerke eine neue Generation ihrer Geländesportmodelle. Ausgerüstet waren die Motorräder nunmehr, wie bei den Mitbewerbern längst üblich, mit einem Doppelschleifenrahmen. Der Antrieb erfolgte mit dem völlig neuentwickelten Siebengang Sachs Sportmotor, welcher über ein horizontal geteiltes Gehäuse verfügte. Angeboten wurden die Motorräder mit 125, 175, 250 und 350 Kubikzentimeter Hubraum. Die Federung erfolgte über eine Ceriani Gabel mit 210 mm Federweg und Marzocchi Dämpfer mit 165 mm Federweg. Schnell stellte sich heraus, dass die Modelle mit einem Leergewicht von 113 kg zu schwer geraten sind und der Federweg zu gering war. Auch fehlte es dem Motor an Spritzigkeit und Durchzugskraft. Aus diesem Grund hat Hercules die in der Deutschen Geländemeisterschaft eingesetzten Werksmotorräder in punkto Rahmen, Federwege, Zylinder-Überstömsysteme und Auspuffabstimmung erheblich verändert. 1977 konnten Heino Büse (350) und Hans Wagner(250) damit dann Meistertitel erringen.

[sam id=“17″ codes=“true“]

Leider kamen diese doch deutlichen Verbesserungen in der Serienfertigung so gut wie nicht an. Dies führte letztlich dazu, dass ab 1978 Privatfahrer im Geländesport nur noch selten auf Hercules Maschinen vertrauten.

Hercules GS 175

Hercules GS 175, Baujahr 1977, Frontansicht

Heute sind diese Motorräder in der Klassik-Szene in allen Hubraumklassen aus den Veranstaltungen jedoch nicht mehr wegzudenken. Allerdings stellt sich die Ersatzteilversorgung durchaus als schwierig dar und etliche Teile müssen in privaten Initiativen nachgefertig werden, um die Maschinen überhaupt am Leben zu erhalten. Techn. Daten des Modells 250: 245 ccm, 32 PS bei 8000 U/min, Kaufpreis 4820 DM.  Vom Hersteller angegebene  Leistung bei 175 ccm: 26 PS

 

Deine Meinung?

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.