Home / Motorräder / Suzuki 250 RMX „DvZ-Replika“

Suzuki 250 RMX „DvZ-Replika“


Neue Bikes in Fahrerlager oder Parc Ferme ziehen immer die Blicke der fachkundigen Enduroklassiker auf sich, so auch diese bis ins Detail restaurierte Suzuki RMX 250 aus 1989, als sie bei der Weimarer Land Klassikfahrt 2014 zum Einsatz kam und am Ende des Tages sogar einen „Stockerlplatz“ erzeilte.  Bei dem Motorrad handelt es sich um eine  Replika des von 1989 – 91 nahezu baugleichen Suzuki  Modells, welches 1990 und 1991 durch Dirk v. Zitzewitz jeweils zum DM-Titel gefahren wurde. Als RM wurden die MC-Modelle bezeichnet und die Enduros erhielten zur Unterscheidung noch ein X drangehängt. Neben einer kompletten Revision von Rahmen und Motor erfolgten an dem Motorrad auch handwerklich sehr gut gemachte Detailverbesserungen, wie Rahmenschützer, Seitenständer, Kühlerschutz,  Endschalldämpfer und gar ein Auspuffschutz aus Carbon im „modern look“. Über die Restauration des Motorrades wurde ausführlich in ENDURO Heft 6/2016 – mit dem Titel: „Besser als  NEU“  berichtet.  Mit solchen Beispielen wird klar herausgestellt, dass die Youngtimerszene  mit toll gemachten Motorrädern und auch deren sportlich historischem Hintergrund, eine wertvolle Bereicherung des Klassik-Enduro darstellt. Über ähnliche Beispiele und Restaurationen wollen wir auch künftig gerne berichten. Enduro-Klassik.de bedankt sich bei Steffen Beer für die Überlassung seines prächtigen Veranstaltungsfotos. Und wer mehr über „DvZ“ und seine aktuellen Motorsport-Aktivitäten wissen möchte, sollte unbedingt auch einmal bei –www.Zitzewitz.com– reinschauen.

Deine Meinung?

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.