Home / Technik / BREMA-Lederwerkzeugtaschen-Replicas

BREMA-Lederwerkzeugtaschen-Replicas


Original Brema-Tasche auf Maico

Original Brema-Tasche auf Maico

Enduro-Klassik wurde früher als „Motorradgeländesport“ und die jeweiligen Veranstaltungen als „Geländezuverlässigkeitsfahrten“ bezeichnet. Das war zu Zeiten, als das technisch verfügbare Zweiradmaterial noch nicht den heutigen Qualitätsstandards entsprach und deshalb die Beanspruchung von Motor und Fahrwerk deutlich extremer ausfiel. Reparaturen während der Rennen waren an der Tagesordnung – und wenn es nur einmal erforderlich war, schnell die Zündkerze zu wechseln oder einen neuen Kerzenstecker zu montieren.

Von derartigen „chirurgischen Eingriffen“ blieb nahezu kein Fabrikat verschont, vielleicht einmal von den professionell betreuten Werksteams abgesehen. Um für Reparaturen gerüstet zu sein war es erforderlich, ausreichend Bordwerkzeug und Kleinersatzteile auf der Etappe mitzuführen. Zur Grundausstattung einer jeden ordentlichen Wettbewerbsmaschine gehörte deshalb eine vernünftige Werkzeugtasche. Das Nonplusultra hierfür waren die Produkte mit dem weißen Aufdruck „BREMA, Brescia (Italy)„. Sauber vernähte rechteckige schwarze Ledertaschen mit zwei Lederriemen und Metallschnallen. Einfach, praktisch, gut! Außerdem sah es einfach professionell aus, wenn eine derartige Tasche auf dem Heckkotflügel oder dem Tank des Motorrads montiert war.

[sam id=“39″ codes=“true“]

BMW mit zerschnittenem Tank

Angepasster Tank

Dem Einfallsreichtum waren keine Grenzen gesetzt. Sogar wunderbare Alutanks der schwäbischen Kultmarke MAICO wurden von einigen Bajuwaren gnadenlos zerschnitten, um die BREMA-Tasche „in die BMW“ integrieren zu können.

Leider sind diese Originale heute vom Markt verschwunden, weshalb der eine oder andere bei der Restauration seiner GS auf „lapprige Kunstledertäschchen“ aus dem Zubehörhandel setzt. Diese mögen vielleicht auf eine XT 600 passen – für einen klassischen Enduro Oldtimer der 70er Jahre sind sie jedoch ein glatter Stilbruch: „sieht einfach sch….  aus!“ (natürlich ist „schrecklich“ gemeint)

Als Empfehlung von enduro-klassik.de deshalb der Hinweis auf den Shop von Crossoldy. Franz S. bietet dort stabile, professionell gefertigte schwarze Ledertaschen in verschiedenen Ausführungen an, welche dem BREMA-Original absolut stilecht nachempfunden sind und durchaus als Replica bezeichnet werden dürfen. Neben der eigentlichen Funktion – Werkzeug und Kleinersatzteile tranportieren – wertet diese Tasche optisch jede Klassik-Enduromaschine nochmal kräftig auf!

Eine kleine Auswahl der Lederwerkzeugtaschen (weitere Modelle und vieles mehr gibt es im Shop von Crossoldy):

 

Werkzeugtasche, Typ Crosso-Map-1
Werkzeugtasche im Nachbau; Leder 3mm stark, maschinengenäht

Typ Crosso-Map-1: 200x110x60 mm

59,00 € zuzügl. Versand

Werkzeugtasche Big
Werkzeugtasche im Nachbau; Leder 3 mm stark, maschinengenäht

Typ Crosso-Big 200 x 110 x 60 mm

55,00 € zuzügl. Versand

 

Deine Meinung?

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.