Home / Veranstaltungen / 17. Classic Enduro Zschopau

17. Classic Enduro Zschopau


250 Teilnehmer aus 10 Nationen konnten in diesem Jahr traditionell am letzten Juniwochenende die mehr als begehrte Zschopauer Klassikgeländerunde – das 17. Classic Enduro Zschopau – bei Sonnenschein und bestem Geländesportwetter unter die Räder nehmen. Wegen der enormen Nachfrage gab es auch diesmal bereits einen frühzeitigen Nennungsstop für das Event, dessen Fahrerlager wie schon in den letzen Jahren am historischen Platz vor dem alten MZ-Werk lag.

MZ war dem Veranstaltungsort entsprechend mit fast 50 Motorrädern dann auch die am zweitstärksten vertretene  Motorradmarke nach KTM. Die 44 Kilometer Geländerunde ging in Etappe 1 wie auch schon in den Vorjahren, nach der SP Weißbach überwiegend über Feldwege und Straßen, bis zum sehr schönen Waldabschnitt vor Börnichen mit den bekannten schwierigen Waldauffahrten.

In Etappe 2 schloss sich dann ein selektiver Waldabschnitt fast nahtlos an den anderen an und die kurz vor dem Zschopauer Skihang liegenden Waldauffahrten wurden gegenüber dem Vorjahr etwas entschärft, da im oberen Bereich eine Unbefahrbarkeit drohte.  An den DK und ZK gab es dem heißen Wetter entsprechend reichlich Erfrischungen  für die Fahrer und wie seit Jahren bekannt, outeten sich viele Anwohner, Kinder und auch Wanderer entlang der Strecke als begeisterte und meist winkende Geländesportfans. Das frisch abgemähte Gras/Heu auf den Sonderprüfungen sorgte in den beiden gezeiteten Runden dafür, dass man regelrecht nach Grip suchen und mit Gefühl zur Sache gehen  musste, vor allem in den meist hängenden Kurven.

Dass der MSC MZ wie immer eine Top-Veranstaltung auf die Beine gestellt hat, versteht sich fast schon von selbst. Trotzdem, auch aus Fahrer- und Berichterstattersicht an der Stelle einmal ein Lob an die vielen Helfer rund um die ganze Veranstaltung, ohne die wir Klassik-Enduro-Freaks unser Hobby nicht ausüben könnten. Am Ende des Tages herrschte  jedenfalls im Fahrerlager eine mehr als zufriedene Stimmung unter den Teilnehmern, mit dem vereinzelt vorgetragenen Wunsch, dass man sich vielleicht in die Etappe 1 an der einen oder anderen Stelle gerne auch noch eine kleinere Geländepassage vorstellen könnte. Doch wer jetzt aktuell die gestrige Veranstaltung in den Knochen hat und nun ungewohnte Muskelanspannungen am Körper verspürt, kommt zu der  Erkenntnis, dass es auch so wie es war, richtig gut gepasst hat.  Auf dem Nachhauseweg jedenfalls  dürften die meisten der Teilnehmer wohl schon den heimlichen Wunsch, hoffentlich 2018 wieder dabeisein zu können, gehegt haben. Und genau das ist ein Ausdruck der Wertschätzung, den sich das Zschopauer Classic Enduro Event seit vielen Jahren erarbeitet und verdient hat.

Die Ergebnisse des 17. Classic Enduro Zschopau gibt es auf der Veranstalterhomepage: www.classic-enduro-zschopau.de

Für unsere ersten Bildeindrücke wurden uns die Sonderprüfungsfotos von Vanessa Lösch zur Verfügung gestellt. 

Unsere Felix Fischer Fotos sowie weitere Bildeindrücke folgen in den nächsten Tagen.

 

 

Deine Meinung?

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.