Home / Veranstaltungen / 3. Classic Enduro Mühlen/Austria – Vorschau

3. Classic Enduro Mühlen/Austria – Vorschau


Willkommen in MühlenBereits zur 3. Auflage laden am 13. Juni die Enduro Senioren Austria zur Classic Enduro Geländefahrt nach Mühlen ein. Was 2013 mit etwa 60 Teilnehmern unter der Leitung von Alfred Steinwidder und seinem Team begann, erreicht zwischenzeitlich schon einen gewissen Kult-Status. Rasch waren in diesem Jahr die begehrten limitierten Startplätze ausgebucht.

155 Fahrer aus sieben Nationen werden am 13.6.2015 über die Startrampe in Mühlen fahren, wovon das größte Kontingent mit 86 Teilnehmern aus Deutschland kommt. Es gilt zwei Runden a´ 50 Kilometer in Höhenlagen von 950 m bis 1660 m mit anspruchsvollen Geländepassagen zu absolvieren. Dabei werden selbstverständlich auch wieder Six-Days Pfade aus 1976 gestreift. Die Wertung ergibt sich aus einer Trialprüfung, einer Beschleunigungs- u. Bremsprüfung sowie drei Sonderprüfungen, wie auch schon in den Vorjahren. Als Höhepunkt der Veranstaltung gilt die Abschluss- Geländesonderprüfung. Hier wird in umgekehrter Reihenfolge der bis dahin erreichten Zwischenwertungen gestartet. Das heißt der Führende jeder Klasse startet als Letzter.
Damit ist Mühlen das einzige Classic-Event, wo am Ende dieser Abschlussprüfung der Klassensieger sofort feststeht und präsentiert wird.

[sam id=“17″ codes=“true“]

Die Veranstaltung zählt als einer von vier Läufen zur Meisterschaftsserie der Enduro Senioren Austria und auch die Enduro Senioren Deutschland werten diese Veranstaltung im Rahmen ihrer internen Vereinsmeisterschaft. Zusätzlich wird erstmalig für E-Bikes ein sogenanntes Short-Enduro ausgetragen.

Enduro-klassik.de bedankt sich bei Fahrtleiter Alfred Steinwidder für den Beitrag und wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg.Enduro Senioren Austria

Deine Meinung?

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.