Home / Aktuelles / 4. Aywaille Klassik Enduro am 19.9.2020

4. Aywaille Klassik Enduro am 19.9.2020

4ème Circuit des Crêtes Revival, Château de Harzé 19.09.2020 (Samstag)

Nach dem derzeitigen Stand (13.6.2020) kann die Klassikveranstaltung im belgischen Aywaille wie geplant durchgeführt werden. Unsere Überschrift dazu: „Mit dem Motorrad im Gelände auf dem glatten Basalt der belgischen Ardennenwälder fahren“.

Postanschrift des Veranstalter: R.L.M.O.A., Havelange 72, 4920 Aywaille – Belgien

Fahrerlager & Start/Ziel im Schloßpark des Chateau de Harze. Anreise & Camping sind auch schon ein paar Tage vorher möglich.

Freitag, 18.09.20 ab dem Nachmittags: Papierabnahme & technische Abnahme

Samstag, 19.09.20 ab 8:00: Uhr Parc Fermé direkt vorm Schloß. Wichtig: Im Parc Fermé muss unbedingt eine Matte untergelegt werden!

Start ab ca 9:00 Uhr / zwei Fahrer pro Minute

2 Runden à ca. 60 km – sehr wenig Asphalt, Geländeanteil 90%, vor allem Wald.

Die Runden werden jeweils in 2 Etappen geteilt mit einer Pause an der ZK Fahrerlager.

Je Runde

  • 1x TP Anfang der Runde (Trialgelände)
  • 1x BS nach der Pause (Asphalt)
  • 1x SP am Ende jeder Runde (Wiese)

Es wird mit Lichtschranken gemessen. Die SP-Zeiten werden live angezeigt.

Zugelassen sind wie immer Enduro-Motorräder bis einschließlich Baujahr 1990!

Ausnahmen müsst ihr bitte selbst mit dem Veranstalter abklären.

Ihr benötigt auch wie immer:

  • Gültige Zulassung
  • zugelassene Enduro-Breifung
  • funktionierende Lichtanlage – hi. mit Bremslicht (Blinker & Spiegel sind nicht gefordert)
  • Kennzeichen (Sportkennzeichen erlaubt)
  • Fahrzeugschein
  • Versicherungskarte Fahrzeug / grüne Karte
  • Krankenkassenkarte
  • Helm & anderes wie gewohnt

Im Fahrerlager / Schloßgarten kann man herrlich nächtigen, im Schloß stehen wenige Zimmer zur Verfügung.

Toilettenanlagen sind im Schloß zugänglich und auch nachts geöffnet. Öffentliche Duschen gibt´s nicht.

Veranstalter: R.L.M.O.A. – Royale Ligue Motoriste Ourthe Amblève

Nennung ab 15. JUNI geöffnet unter:

www.rlmoa.be oder http://www.rlmoa.be/index.php

 

 

Kalender