Home / Aktuelles / Onlinepetition des Moto Club Bergamo (Italien)

Onlinepetition des Moto Club Bergamo (Italien)

Der italienische Alpenverein hat eine Petition gestartet, um das Endurofahren in den Wäldern und Bergen der Lombardei verbieten zu lassen. Wenn diese Petition erfolgreich ist, wird es in Zukunft keine Veranstaltungen wie das Valli Bergamasche Revival mehr geben. Wir sind der Meinung, dass Naturschutz absolut wichtig und notwendig ist, glauben aber auch, dass ein Verbot von Enduro-Veranstaltungen nicht zielführend sein kann.
Mark Reul aus Belgien hat uns auf eine Gegenpetition aufmerksam gemacht, die vom Moto Club Bergamo gestartet wurde, damit das Endurofahren weiterhin erlaubt bleibt. Diese Gegenpetition sollten alle Enduro Klassik Liebhaber unbedingt unterstützen. Schließlich ist es auch unser Ziel, die tolle Natur mit den herrlichen Enduropfaden in der Lombardei zu erhalten, weswegen wir alle auch nur auf ausgewiesenen Wegen und Pfaden, und nicht wild in der Natur fahren und dies auf die genehmigten Veranstaltungen beschränken.
Der Text der Petition (frei übersetzt mithilfe des Google-Translators, ohne Gewähr):
Die Veranstaltungen erfolgen seit Jahrzehnten sowohl auf Straßen und Wegen in der Lombardei und es gibt keine nennenswerten Daten, dass dieser Sport nicht wieder gutzumachende Schäden verursacht. Wenn doch Schäden an der Natur oder Wegen entstanden sind, wurden diese immer von den Veranstaltern oder Sportfreunden behoben.
Die Off-Road-Fahrer glänzen mit höchsten Leistungen im Sport auf internationaler Ebene, wo sie Dutzende von Titel errungen haben – zum Glanz Italiens und der Lombardei.
Die Einnahme von Off-Road-Rennveranstaltung bringt auch einen wichtigen Beitrag zur lokalen Wirtschaft, die oft unter der aktuellen Wirtschaftskrise zu leiden hat. So ist es kein Zufall, das der Motorradclub Lombard fast täglich Anfragen von Bürgermeistern der Städte in der Lombardei bekommt, um Wettbewerbe in ihrem Gebiet zu organisieren.
Die Beteiligung an der Petition geht ganz einfach. Email-Adresse und Name sowie Nationalität in die vorgesehenen Felder eintragen, wie in dem untenstehenden Bild beispielhaft dargestellt haben. Anschließend mit einem Klick auf „Firma“ bestätigen. Dann erhaltet ihr in euer Emailpostfach noch eine kurze Bestätigungsmail und schon ist euere Stimme gezählt.
Petition
Das nächste Ziel ist das Erreichen von 5000 Unterstützern – also gebt Gas und unterstützt die Aktion des Moto Club Bergamo, damit das Endurofahren nicht verboten wird – Vielen Dank!

Kalender