Home / Seitenwagen / Schwere Seitenwagenklasse 1955-1959

Schwere Seitenwagenklasse 1955-1959

Die Deutschen Motorradgeländemeisterschaften: Schwere Seitenwagenklasse

1958

09.03.1958: Schwere Schwäbische Geländefahrt in Künzelsau

1. KRITTER / KREUZER Heilbronn ZÜNDAPP370 Pkt.
2. SCHACH / LHOTZKI Worms ZÜNDAPP 269 Pkt.
ausgefallen:   
IBSCHER / POPP München BMW 
KÖTTGEN / SCHLEICH Düsseldorf BMW 
FIRMBACH / VOLLMANN Bad Homburg ZÜNDAPP 
DÖLL / DÖLL Frankfurt BMW 
BRUHY / BAHR Düsseldorf ZÜNDAPP 

 

20.04.1958: Nordbayrische Zuverlässigkeitsfahrt in Nürnberg

1. SCHACH / LHOTZKYWormsZÜNDAPP370 Pkt.
2. KRITTER / KREUZERHeilbronnZÜNDAPP369 Pkt.
3. KÖTTGEN / SCHLEICHDüsseldorfZÜNDAPP268 Pkt.
4. FIRMBACH / VOLLM.HomburgZÜNDAPP67 Pkt.
ausgefallen:   
IBSCHER / POPPMünchenBMW 
STEINMETZ / BÖTTNERNeudorfZÜNDAPP 

 

27.04.1958: Südwestfälische Zuverlässigkeitsfahrt in Neunkirchen/Siegen

1. KRITTER / KREUZERHeilbronnZÜNDAPP370 Pkt.
2. IBSCHER / POPPMünchenBMW369 Pkt.
3. SCHACH / LHOTZKIWormsZÜNDAPP368 Pkt.
4. KÖTTGEN / SCHLEICHDüsseldorfZÜNDAPP367 Pkt.
ausgefallen:   
DÖLL / DÖLLFrankfurtBMW 

 

08.06.1958: Pfälzische Zuverlässigkeitsfahrt in Landau

1. KRITTER / KREUZERHeilbronnZÜNDAPP370 Pkt.
2. SCHACH / LHOTZKIWormsZÜNDAPP369 Pkt.
3. IBSCHER / POPPMünchenBMW368 Pkt.
4. KÖTTGEN / SCHLEICHDüsseldorfBMW367 Pkt.

 

20.07.1958: Norddeutsche Küstenfahrt in Norden

1. IBSCHER / POPPMünchenBMW370 Pkt.
2. SCHACH / ROTHWormsZÜNDAPP369 Pkt.

 

Endwertung für die Deutsche Motorrad-Geländemeisterschaft 1958

1. KRITTER / KREUZERHeilbronnZÜNDAPP1479 Pkt.
2. SCHACH / LHOTZKIWormsZÜNDAPP1476 Pkt.
3. IBSCHER / POPPMünchenBMW1107 Pkt.
4. KÖTTGEN / SCHLEICHDüsseldorfBMW1002 Pkt.
5. FIRMBACH / VOLLMANNHomburgZÜNDAPP67 Pkt.

 

Für das Jahr 1958 wurde von der OMK erstmals ein weiterer Titel vergeben: Bester Gelände-Ausweisfahrer

Titel für 1958 nicht vergeben, da kein Gespann in die Wertung kam.

Die Gespanne Brandtner / Stegmeier (Gaildorf) auf Zündapp, Renz / Lauks (Tuttlingen) auf BMW und Föhner / Kelg (Heidelberg) auf Zündapp beteiligten sich am 1. Lauf, fielen dort aus und wurden nicht mehr gesehen. Desgleichen das Gespann Meyer / Meyer (Wuppertal) auf Zündapp das sich am 3. Lauf beteiligte und dort ausfiel.