Home / Veranstaltungen / 11. Classic Geländefahrt im Weimarer Land

11. Classic Geländefahrt im Weimarer Land

Drei, zwei, eins, .........

Drei, zwei, eins, ………

Zur Durchführung ihrer 11. Classic-Geländefahrt haben die Sportfreunde vom Offroadclub Weimarer Land in diesem Jahr Start und Ziel wieder nach Niederroßla auf das Gelände der Firma Aydemir verlegt. Insgesamt 140 Teilnehmer haben den Weg dorthin gefunden, um sich den Herausforderungen der drei Runden auf dem 35 Kilometer langen Rundkurs zu stellen.  Zum Start und zur Begrüßung der Teilnehmer kam dann sogar der Bürgermeister  der Gemeinde vorbei, welcher die Vorbereitung der Veranstaltung nachhaltig unterstützt hat. Wie auch in den Vorjahren führte die ausgesuchte Strecke über  schöne Höhenzüge, die bei einer gemäßigten Fahrtweise auch  mal einen gewaltigen Ausblick auf die Landschaft der “Toskana des Ostens” erlaubten. Dabei wurden immer wieder sehr selektive Geländeabschnitte angesteuert,  die sich vor allem entlang den Steilhängen des Ilmufers orientierten.  Natürlich wurden altersgerechte Umfahrungsmöglichkeiten für all die kniffeligen Passagen, die es im Trialstil zu absolvieren galt, angeboten. Pro Runde standen  dazu zwei schön gesteckte Sonderprüfungen  von ausreichender Länge auf abgeernteten Stoppeläckern im Programm, welche sich gut und flüssig fahren ließen. Gewertet wurden dabei die Durchgänge zwei und drei. Dank der guten Witterung gab es  einen ordentlichen Grip, so dass  zur Freude aller Fahrer in den SP`s kräftig am Gashahn geschraubt werden konnte.

Gefallen hat erneut die sehr  unkomplizierte Art, mit der die “Macher” im Weimarer Land Jahr für Jahr ihre Veranstaltung anlegen und durchführen. Der Start und die Siegerehrung – schon etwa eine Stunde nach Rennende- wurden dazu unterhaltsam von Stefan Reihl moderiert. Da es im Fahrerlager am Samstagmorgen dann doch schon etwas eng wurde, haben Nachbarn gerne auch den Hofraum für uns Classikfahrer zur Verfügung gestellt. EinetTolle Geste, die zeigt, welches Ansehen sich die Geländesportler im Ort erarbeitet haben. Am Abend gab es dann allenthalben sehr zufriedene und grinsende Gesichter. Es hat einfach gepasst (A+++).

Klassensieger wurden : C1 Ulf Gänsicke; C 2 Burchard Lenz; C 3 Klaus Rauscher; C 4 Peter Knödl, C 5 Martin Eckardt, C 6 Uwe Hildebrand; C 7 Bruno Bierschenk, C 8 Gunter Gerlach, Y 1 Jens Ziegenhahn, Y 2 Klaus Trültzsch, Y 3 Andreas Cyffka. Die gesamten Ergebnislisten mit Zeiten  findet ihr  auf der Homepage vom Offroadclub Weimarer Land. 

  • Die weiteste Anreise nach Niederroßla hat der belgische Sportfreund Marc van Woensel zurückgelegt.  

Nachfolgend noch ein paar schöne Bildeindrücke von der Veranstaltung.