Home / Veranstaltungen / Saisonfinale in Eberstedt

Saisonfinale in Eberstedt

Zum bereits nun elften Mal fand das Saisonfinale der Enduro Klassik Szene im thüringischen Eberstedt im Weimarer Land statt. 215 Teilnehmer ließen sich von den doch etwas unsicheren Wetterprognosen nicht abschrecken und reisten zur Ölmühle an.  3 Geländerunden von knapp je 40 Kilometern galt es unter  die Stollenreifen zu nehmen.  Schlagloch- und Geröllpfade auf den Höhenzügen wechselten sich dabei mit kleinen Trails in Streuobstwiesen, Wäldern  sowie einigen Steilhängen ab. Die Temperaturen von ca. 8-10 Grad Celsius waren, teilweise sogar bei Sonnenschein, somit bestes Endurowetter und da es auch im Weimarer Land längere Zeit nicht mehr geregnet hatte, wurden am Ende des Tages allenfalls leicht staubige Motorräder wieder in die Transporter verladen. Vorher wurde jedoch auch noch auf zwei schönen Wiesensonderprüfungen, diesmal  gegenüber dem Vorjahr nochmals mit einigen neuen und teilweise sehr engen Trails erweitert,  um Sekunden gefightet. Wie schon bei der Sommerveranstaltung in Niederroßla, erfolgte die Zeitnahme erneut mit dem neuen Transpondersystem, was die Auswertung deutlich beschleunigte und vereinfachte. Alles in allem wieder ein sehr gelungener  und für die Teilnehmer auch unkomplizierter Saisonabschluss, den die kleine Truppe des Offroadclub Weimarer Land hier wiedereinmal auf die Beine gestellt hat. 

Die Ergebnisse von der Veranstalterseite gibt es hier;

Mit einigen ersten Veranstaltungsbildern wollen wir euch einstimmen. Mehr “Fotomaterial” von Felix Fischer und natürlich auch anderen Fotografen folgt noch in den nächsten Tagen.

 

 

Deine Meinung?

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

neun + sechs =