Viele Endurosportler benutzen ihn schon, doch eine Vielzahl kennt oder nutzt ihn tatsächlich noch nicht, den Tankkanister Twenty von 24 MX. Vielleicht sollte man ihn sogar besser noch als „Schnelltankkanister“ bezeichnen. Wir haben ihn im Wettbewerbseinsatz getestet. Denn die Aussage, dass man damit tropffrei tanken kann, stimmt exakt. Damit kann man dann auch alle geforderten Umweltauflagen im Wettbewerb perfekt erfüllen, insbesondere wenn man noch eine benzinfeste Unterlage, wie z. B. die 24 MX Umweltmatte, verwendet. 

Kanistergrößen

Den Kanister gibt es in den Größen 5, 10 und 20 Liter und in den Farben, rot, orange und weiß-transparent zu kaufen. Getestet haben wir die Ausführungen mit 10 und 20 Liter Fassungsvermögen in weiß. Dies deshalb, da man bei dieser Farbgebung sehr gut nach dem Tankvorgang die Restinhaltsmenge erkennen kann. Das Tankventil hat einen Durchmesser von 36 mm und passt damit optimal für die Tanköffnung von Oldtimer- und Youngtimermotorrädern. Für die Verwendung bei modernen Motorräder mit flachem Tank, insbesondere für verschiedene Modelle von KTM/Yamaha/Husaberg und Husqvarna ab Bj. 2010 ist allerdings noch zusätzlich ein Gummi-Abdichtadapter erforderlich, der nicht zum Lieferumfang gehört und ggf. extra bestellt werden sollte.

Der Tankvorgang

Das Tanken mit dem Kanister geht tatsächlich blitzschnell und ohne jegliches Überlaufen. Unbedingt aufmerksam machen möchten wir darauf, dass der Kanister kein amtliches Zulassungszeichen als „Benzinkanister“ hat. Im Fall einer Polizeikontrolle könnte ein im Straßenverkehr mitgeführter gefüllter Twenty-Tankkanister durchaus beanstandet werden. Insbesondere in Ländern wie Frankreich oder Italien könnte dies problematisch sein. Es empfiehlt sich deshalb tatsächlich, den Kanister erst kurz vor dem Wettbewerbseinsatz zu befüllen und das Rennbenzin in zugelassenen genormten Kanistern mitzuführen. Daraus ergibt sich dann zumindest ein Nutzungsvorteil für den 10 Liter Tankkanister, da man nicht gefordert ist, z. B. den prallvollem Tankkanister mit 20 Litern Inhalt in die Höhe zu stemmen. Ein Nachtankvorgang mit mehr als 10 Litern in einem Endurowettbewerb ist schließlich eher unüblich. Somit lässt sich die 10 Liter Ausführung mit ihrem Gewichtsvorteil doch deutlich leichter handhaben, und kann bis zum nächstfolgenden Tankstopp von den Rennbetreuern problemlos wieder nachgefüllt werden.

Preise und Fazit

Im Tiefpreisangebot gibt es den Twenty Tankkanister bei 24 MX im 5 Liter Format bereits ab 17,99 Euro und in den 10 und 20 Liter Größen ab 19,99 Euro. Uns hat der „Schnelltankkanister“ im Praxistest voll überzeugt und wir halten den Kaufpreis für ein tolles Argument, um schnellen Wettbewerbs-Service und praktizierten Umweltschutz perfekt zu verknüpfen.

Weitere Zubehör-Tests findet ihr in unserer Kategorie Technik / Tests.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

zwei × 5 =