Home / Magazin / DKW – Motorradsport 1920-1939

DKW – Motorradsport 1920-1939

[sam id=”1″ codes=”true”]

Die DKW-Motorradsport-Erfolge vom ersten Sieg im Jahr 1920 bis zum letzten großen Triumph vor dem Zweiten Weltkrieg werden chronologisch in „DKW – Motorradsport 1920-1939“ dargestellt. Da die Zschopauer Zweitakter in dieser Epoche das Renngeschehen entscheidend mitbestimmten, umfasst es gleichzeitig das Gros der gesamten Geschichte des deutschen Motorradsports jener Zeit. Verständlicher Weise konzentriert sich der Autor auf die von DKW besetzten Veranstaltungen und Hubraumklassen.

Über mehrere Rennen wird so ausführlich berichtet, dass sich der Leser in die Atmosphäre der längst vergangenen Zeit hinein versetzen kann.

Große Strapazen, nicht nur im schwierigen Gelände, sondern auch durch Wetterkapriolen oder überlange Distanzen, spannende Zweikämpfe, die manchmal nur Zentimeterentscheidungen brachten, kann man genau so miterleben, wie die Begeisterungsstürme hunderttausender Zuschauer. Menschen, die in der Anfangszeit noch mit dem Fahrrad, oder dem Frühzug und dann zu Fuß die Strecken aufsuchten und die Eilenriede, Solitude, den Sachsen- und Nürburgring, das Marienberger und Schleizer Dreieck, aber auch die berühmtesten Berg- und Bahnrennen, wie bei Freiburg zum Schauinsland und auf der Berliner AVUS – um nur einige zu nennen – umlagerten. Selbst bei den mehrtägigen Zuverlässigkeits- und Geländewettbewerben, wie die Drei-Tage-Mittelgebirgs- und Sechstage-Fahrten oder die noch länger andauernden Reichs- und Länderfahrten säumten Menschenmassen die Straßen und Wege.

 

Format des Buches: 210 x 297 mm, Pappband, Fadenheftung
Autor: Steffen Ottinger
HB-Werbung und Verlag GmbH & Co. KG / www.top-speed.info
ISBN:  978-3-00-028611-7
Preis: 19,00 Euro zuzüglich Versandkosten

Mehr Informationen unter motorsport-geschichte.de

Erhältlich bei Amazon.de

Der Autor Steffen Ottinger hat nach seinen Büchern „Rund um Zschopau. Die Geschichte einer Motorradgeländefahrt“ und der vorliegenden Publikation über die Six Days 2012 mit einem Rückblick auf die Geschichte der Internationalen Sechstagefahrt die zwei Jahrzehnte DKW-Renngeschichte in ähnlich konsequenter Art und Weise recherchiert.