Home / Veranstaltungen / „Rund um Zschopau“ 2016

„Rund um Zschopau“ 2016


Zschopau2Hitze und Blitze waren es, die das Zschopau Enduro Classic Event 2016 eingerahmt haben. Dennoch war es ein Highlight, wie immer! Da der „Run“ auf die begehrten Startplätze erneut riesig war, musste der Veranstalter frühzeitig einen Nennungsstopp aussprechen. 230 Glückliche aus elf Nationen waren es schließlich, welche die bekannte Strecke „Rund um Zschopau“ unter die Stollenreifen nehmen durften. Die weiteste Anreise haben dabei wieder einige Sportfreunde aus Oslo zurückgelegt. Zum Start begrüßte der neue Oberbürgermeister von Zschopau, Arne Sigmund, die Teilnehmer und wünschte der Veranstaltung einen unfallfreien Verlauf. Als durchaus fachkundiger Motorsportfan moderierte er auch die Begrüßung der Ehrengäste, nämlich von Teilnehmern der 1966 MZ-Trophysiegermannschaft von Villingsberg/Schweden und der 1976er Zündapp Trophysiegermannschaft vom Österreichring.

Bei schwüler Hitze gingen die Teilnehmer dann von der Startrampe am alten Rathaus auf den Rundkurs, der insbesondere in der zweiten Streckenhälfte wieder mit tollen Geländeabschnitten aufwartete. In den Sonderprüfungen Weißbach und am Skihang sowie in der Trialprüfung Witzschdorf wurde mit großem Ehrgeiz bei staubiger Piste um Sekunden und Punkte gekämpft. Dies war gut möglich, da an jeder Kontrolle vom Veranstalter ausreichend Trinkwasser für jeden Teilnehmer bereitgestellt war. Ein toller Service, ganz im Sinne der Teilnehmergesundheit.

Kurz nach Mittag machten sich dann erste dunklere Wolken am Erzgebirgshimmel bemerkbar und es dauerte dann auch nicht all zu lange, bis sich diese zu einem heftigen Gewitter mit Starkregen/Blitzen und Hagel zusammenballten. Viele Geländeabschnitte standen urplötzlich knietief unter Wasser und die Sonderprüfungshänge waren nicht mehr befahrbar. Die logische und richtige Entscheidung, die Geländefahrt nach der zweiten Runde abzubrechen und nur die Sonderprüfungsergebnisse zu werten, die das gesamte Feld bei Trockenheit absolviert hat.  So war es möglich, eine korrekte Wertung zu erstellen. Doch egal, wer in den einzelnen Klassen am Schluß vorne lag: als Sieger betrachten dürfen sich alle, die an der 16. Classic-Geländefahrt in Zschopau teilgenommen haben.

Hier unsere ersten Bildeindrücke von der Veranstaltung und der Sekundenjagd am Skihang, eingefangen von unserem Fotografen Felix Fischer. Da wir derartig mit Fotos überhäuft wurden, wird es sicher in ein paar Tagen noch eine zweite Bildfolge geben.

Die Ergebnislisten der Klassikfahrt „Rund um Zschopau“ gibt es wie immer auf der Veranstalterhomepage.

Mehr Bilder gibt es auf Seite 2!

7 Kommentare

  1. Videoclips wie gehabt in YouTube unter: Zschopau Klassik 2016-1 bis 9

    Viel Spass
    Jürgen

    • Hallo Jürgen, ich habe selbst auch mitgefahren, wie kann ich den tolle Bilden bestellen ?

      Grüß,
      Herman Visser

      • Jürgen Rödel

        Hallo Helmut schick mir deine Startnummer und deine Mailadresse, dann guck ich was ich habe–dann passt das schon. Gruß Jürgen

  2. Werner Geppert

    Hallo,
    auch dieses mal Foto und Video Top. Ich habe die Startnummer 635 und würde auch gern die Bilder von mir
    haben wollen!? Schau mal ob da was geht !
    Danke und bis demnächst – Gruß der Werner Geppert