Home / Aktuelles / FIM Enduro-Vintage-Trophy 2021 – Elba

FIM Enduro-Vintage-Trophy 2021 – Elba

Die Austragung der FIM Enduro-Vintage-Trophy, ist vom 20.- 23. Oktober 2021 auf der Insel Elba geplant.

Hier dazu der aktuell veröffentlichte Medientext:

Genau vierzig Jahre nach dem Triumph der legendären italienischen Rothelme bei der FIM International Six Days Enduro (ISDE), die 1981 auf der Insel Elba ausgetragen wurde, wird sich die Geschichte an gleicher Stelle wiederholen. Der Internationale Motorradverband (FIM) hat in Zusammenarbeit mit dem Italienischen Motorradverband (FMI) die Organisation der FIM Enduro Vintage Trophy, die vom 20. bis 23. Oktober 2021 stattfinden soll, offiziell dem Moto Club Isola d’Elba anvertraut. Eine FMI-Arbeitsgruppe, bestehend aus Franco Gualdi (Koordinator des Enduro-Komitees), Francesco Mazzoleni (Regularity Manager des Vintage-Motorrad-Komitees) und Paolo Buratti (Renndirektor), wird das Organisationskomitee unter dem Vorsitz von Daniele Anichini unterstützen.

Erstmals wird in diesem Jahr die FIM Enduro-Vintage-Trophy getrennt von der FIM ISDE, die auf modernen Motorrädern ausgetragen wird, durchgeführt.  Die FIM ISDE soll vom 30. August bis 04. September ebenfalls in Italien, in Rivanazzano Terme stattfinden.

Für die FIM Enduro-Vintage-Trophy 2021 ist folgender Austragungsmodus vorgesehen:
1. Vintage Veterans Trophy Team –  der Wettbewerb für Nationalmannschaften. Jedes Team besteht aus drei Fahrern, die mindestens 50 Jahre alt sind und von ihren jeweiligen Verbänden nominiert wurden.

2. Vintage Silver Vase –  der Wettbewerb für Vereinsmannschaften. Jedes Team wird aus drei Fahrern bestehen, die mindestens 35 Jahre alt sind.

Es wird vier Klassen geben:
A (Motorräder bis Baujahr 1975, 2-Takt), B (Motorräder bis Baujahr 1975, 4-Takt), C (Motorräder bis Baujahr 1980), X (Motorräder bis Baujahr 1986).

In der Mannschaft der Vintage Veterans Trophy und der Mannschaft des Vintage Silver Vase muss jede Mannschaft in mindestens zwei der Klassen A, B, C vertreten sein.

Giovanni Copioli, FMI-Präsident: „Nach dem Sieg des italienischen Teams in Portugal im Jahr 2019 wird der Termin auf der Insel Elba definitiv unübersehbar sein. Die FIM Enduro Vintage Trophy wird nicht wie bisher im normalen Rahmen der ISDE neben modernen Motorrädern stattfinden, sondern ein eigenständiges Event sein, das die mediale und sportliche Bedeutung erhält, die es verdient. Die Kulisse der Insel Elba weckt bei uns tolle Erinnerungen und wird dank der Organisation des örtlichen Moto Clubs auch Spaß und ein gutes Maß an Herausforderung garantieren. Ich möchte mich bei der International Motorcycle Federation bedanken, die Italien und dem IWF wieder einmal ihr volles Vertrauen geschenkt hat, indem sie uns einen weiteren Wettbewerb auf hohem Niveau anvertraut hat. Wir verpflichten uns, alle Gesundheitsbestimmungen einzuhalten, um die vielen erwarteten Teilnehmer sicher zu empfangen“.

Jorge Viegas, FIM Präsident: „Die Organisation der FIM Enduro Vintage Trophy außerhalb der FIM ISDE wird die Entwicklung dieses Enduro-Wettbewerbs für klassische Motorräder ermöglichen, der 2016 zum ersten Mal während der Six Days in Navarra, Spanien, eingeführt wurde. Die FIM ist erfreut, dass die FMI und der Moto Club Isola d’Elba sich bereit erklärt haben, die Ausgabe 2021 zu organisieren, die noch mehr Fans von klassischen Enduro-Motorrädern von 1975 bis 1986 zusammenbringen wird.

Wir hoffen wirklich, dass dieser einzigartige Wettbewerb internationale Medien und Fans für eine unvergessliche Veranstaltung im Jahr 2021 versammeln wird. Wir sehen uns vom 20. bis 23. Oktober auf der Insel Elba! „

 

  • Es bleibt aktuell zu hoffen, dass die weltweite Corona-Pandemie es im Spätsommer tatsächlich ermöglicht, dieses großartige Event wie geplant durchzuführen. Es warten eine tolle Landschaft und auch viele fahrerische Highlights, um nicht zu sagen richtig knackige Streckenteile.

 

enduro-klassik.de bedankt sich bei Arnulf Teuchert für seine Informationen und sein enormes Engagement, gerade hinsichtlich der Teilnahmemöglichkeiten für deutsche Teams, bei diesen historischen Revival`s.

 

Deine Meinung?

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

2 × 5 =