Home / Aktuelles / Vorschau 8. „Schwere Badische“ in Mauer

Vorschau 8. „Schwere Badische“ in Mauer


Schwere BadischeDie Tradition des historischen Motorrad-Geländesportes wird seit vielen Jahren auch im Badischen, genauer gesagt in MAUER, gelebt.  Im Zweijahresrythmus veranstaltet der MSC Mauer nun schon zum achten Mal seine Classicgeländefahrt, die schon immer einen sehr guten Zuspruch fand. Bei dieser achten Ausgabe starten die Teilnehmer in 16 verschiedenen Klassen auf die 43 Kilometerrunde, die es 3 x zu durchfahren gilt. Einmalig in Deutschland ist sicher der Umstand, dass sich die Macher dieser Veranstaltung vor allem auch um sehr attraktive Starterfelder bei den Gespannen bemühen. In drei verschiedenen Klassen werden die Seitenwagen für das Publikum an der Strecke sicher eine der Hauptattraktionen sein. Darüber hinaus gefällt uns ebenso, dass man auch in Mauer ein Herz für die Youngtimerszene, „die Oldtimer der Zukunft“, hat. Dass die Veranstaltung in Mauer auch in früherer Zeit einen sehr hohen Stellenwert im bundesdeutschen Geländedsport hatte, verdeutlicht unser historisches Programmheft aus dem Jahr 1977, als die Maurer Rothemden einen Meisterschafts-Endlauf ausgerichtet haben. 

enduro-klassik.de  wünscht dem Veranstalter „ein gutes Gelingen“ und allen Teilnehmern und Zuschauern einen schönen Geländesporttag.

Mauer 1977

1 Kommentar

  1. Ich kann mich noch gut erinnern an den EM-Lauf in Mauer –da war mein Husky-Fahrer auch dabei–da hiess es plötzlich im Fahrerlager nach den SP-Zeiten: „A.W. Platz 14 der 500ccm Klasse“–seine damalige Freundin und jetzige Frau und ich, wir schauten uns betrösselt an-aber dann: „und der beste Deutsche in der 500er Klasse“ dann war wieder ein Grinsen im Gesicht

Deine Meinung?

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.