Home / Magazin / 41. ISDT 1966 in Villingsberg, Schweden

41. ISDT 1966 in Villingsberg, Schweden


Vom 30. August bis zum 04. September 1966 fand in Villingsberg / Schweden der 41. Internationale Six Days Trial statt. Damit war Schweden nach 1923 bereits zum zweiten Mal Schauplatz der ISDT. 287 Teilnehmer aus 16 Ländern hatten sich angemeldet,  davon sieben Trophy Mannschaften und 22 Teams für den zweithöchsten Wettbewerb, die Silbervase. Die Strecke führte über 1650 Kilometer quer duch Schwedens Wälder, die Fahrer mussten sich gegen Staub, Schlamm, Sand, Sonne und Regen behaupten. Am ersten Tag der 41. Six Days schieden bereits 22 Teilnehmer aus.

Konzentration, sichere Maschinenbeherrschung und ein Gefühl für die Strecke sind unabdingbare Voraussetzungen für eine schnelle Fahrt. Doch Schnelligkeit ohne Risiko! Oberstes Gebot der Sechstage-Fahrt ist, sechs Tage zu fahren – sechs Tage durchzuhalten! (O-Ton Moderator)

Am Ende von Tag 6 der ISDT 1966 war es amtlich: Die Trophy wurde zum vierten Mal in Folge von der DDR, die mit 22 Fahrern – davon 15 auf MZ und 7 auf Simson – gewonnen, auf Platz 2 folgte England, Platz 3 wurde von der BRD belegt. Im Endergebnis der Silbervase sah es für die BRD besser aus: Platz 1 für die BRD, Platz 2 für die DDR gefolgt von Finnland auf Platz 3.

Im Filmbeitrag erhält man einen guten Eindruck von den Belastungen, die die 41. ISDT in Schweden für die Teilnehmer bereithielt.

 

 

 

 

Deine Meinung?

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.