Home / Veranstaltungen / 10. Classic Enduro Eberstedt

10. Classic Enduro Eberstedt


Stürmisch endete die Klassiksaison 2017 für die 220 Teilnehmer bei der letzten Jahresveranstaltung im thüringischen Eberstedt. Heftige Winde fegten bei kühlen Temperaturen während des Tages über die Höhenzüge des Weimarer Landes. Doch das tat dem Endurovergnügen keinen Abbruch.  Nasse und teilweise rutschige Bodenverhältnisse auf der Strecke verlangten den Teilnehmern doch eine erhebliche Konzentration ab. Dafür entwickelten sich die Verhältnisse auf den beiden teilweise neu gestalteten Sonderprüfungen im Veranstaltungsverlauf sehr positiv. Die anfänglich noch rutschigen Wiesen trockneten rasch ab und boten schließlich einen guten Grip für schöne Schräglagen.  Wie immer präsentierte der Offroadclub Weimarer Land eine sehr unkomplizierte Klassikausfahrt mit einer Rundenlänge von mehr als 35 Kilometern über schlechte Wegstrecken und schöne Singletrails. Ein Streckenverlauf der niemand überforderte und an den schwierigeren Passagen zudem gute Umfahrungen aufwies. Erneut outete sich Bürgermeister Hans Otto Sulze als Freund der Enduro Klassik Szene. Zusätzlich zur  morgendlichen Begrüßung der Teilnehmer nahm er sich auch bei der Siegerehrung die Zeit, Buchard Lenz  als ältesten Teilnehmer und Marc van Woensel für die weite Anreise aus Belgien mit jeweils mit einem Präsent der Gemeinde auszuzeichnen.

Mit einer zeitnah durchgeführten Siegerehrung und einem geselligen Abend in der Ölmühle klang dann die Enduro-Klassik-Breitensportsaison 2017 endgültig aus.

Alle Ergebnisse gibt es auf der Veranstalterhomepage oder über diesen Link.

Hier ein paar Bildeindrücke:

 

 

 

Deine Meinung?

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.