Home / Veranstaltungen / MX Classic Teutschenthal

MX Classic Teutschenthal

Das Int. Classic MX in Teutschenthal war auch 2019 wieder eine tolle Veranstaltung, mit Teilnehmern aus Belgien, Österreich, Schweiz, Niederlande, England und Deutschland. Während am Freitag zur Staubbindung noch Wasser auf der Strecke aufgebracht wurde, fing es pünktlich zum Samstag an zu Regnen … und zwar bis Rennende.  Unter schweren Bodenbedingungen wurde das Classic Event plötzlich zum muddy-dirty race.  Das Morgentraining fand dennoch bei guten Streckenbedingungen statt, wobei es teilweise schon etwas glatt wurde.  Dies veranlasste die Rennleitung, nur noch einen Lauf pro vorgesehener Klasse fahren zu lassen. Zu schnell verschlechterten sich die Bedingungen. Und so eröffneten dann nach der Mittagspause die Senioren über 60 mit ihren alten Husqvara, ESO, Maico, CZ, Ducati oder BSA die Rennen. Schon nach dem ersten Lauf der ca. 30 Altstars durchzogen tiefe Spurrillen die Strecke. In der nachfolgenden Twinshock-Klasse oder auch im 4. Lauf der EVO Klasse mit Teilnehmern Ü 50 führte dies vor allem nach den Absprüngen zu etlichen sehr heiklen Situationen, meist jedoch folgenlos.Wettertechnisch war die toll organisierte Veranstaltung leider eben sehr ungemütlich. 12 Grad Celsius und Dauerregen sorgten dafür, dass viele Zuschauer zu Hause geblieben sind.  Schade, denn der Classic MX Sport hätte einen besseren Zuschauerzuspruch verdient gehabt. Die angereisten Jungs und Mädels ließen sich jedenfalls von den Bedingungen nicht sonderlich beeindrucken und schonten ihr Material nicht. 

Beitrag und Bilder – Jürgen Rödel

 

Deine Meinung?

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

siebzehn + zwölf =