Home / Motorräder / Hercules / Hercules K125 GS „Individual“

Hercules K125 GS „Individual“


Damit die Hercules später auch optisch ein Leckerbissen wird, wurden etliche „Spezialteile“ neu verzinkt. Bis dahin lief der Wiederaufbau der Maschine gut, dann aber kam der erste richtige Rückschlag: Motor geöffnet … Zylinder und Kolben waren nur noch Schrott!

 

Von den „kleinen Unpässlichkeiten“ ließ sich Dirk aber nicht aufhalten, im Gegenteil: es erfolgt der Aufbau des Fahrgestells:

 

WEITER auf Seite 3 – die Hercules ist FERTIG!

5 Kommentare

  1. Die Felge hinten ist 1.85 x 18

  2. An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei der Hercules-IG e.V. (http://www.herculesig.de/)
    bedanken. Das ist eine ganz tolle Truppe. Immer wenn ich nicht mehr weiter wusste, wurde mir hier fundiert geholfen.
    Ein User schenkte mir sogar ein seltenes Ersatzteil welches ich zuvor schon lange, lange suchte.

    Günther V. half mir u.a. mit Schablonen, schickte mir Scans von original Zeichnungen und versorgte mich mit vielen nützlichen Infos, die sonst nirgendwo zu finden/lesen sind.
    Also, wenn Ihr mal ein Hercules Projekt plant, bei der HIG seid Ihr bestens aufgehoben!!

    Viele Grüße Dirk

  3. Yep, Günther hat Recht. Das Maß der Hinterradfelge ist 1,85 x 18.
    Habe mich hier vertippt.

    Viele Grüße
    Dirk

Deine Meinung?

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.